Bauers Depeschen


Mittwoch, 30. November 2022, 2337. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20221130

 



LIEBE FREUNDINNEN UND

FREUNDE DES SALONS,

bald melde ich mich wieder ausführlicher, heute erst mal der Link zu meiner neuen Spaziergänger-Kolumne für Kontext: IM HELDENKAMPFE



Ansonsten kann ich nur weiter um Unterstützung für die bevorstehenden Veranstaltungen bitten. Wie heißt das? KOMMT ALLE!



FLANEURSALON LIVE IN DER ROSENAU

Nach vielen Jahren zurück in der Kleinkunstbühne im Westen: die Lieder- und Geschichtenshow am Dienstag, 27. Dezember in der Rosenau. Karten für den Flaneursalon einen Tag nach Weihnachten sind übrigens gute Geschenke - für Freund und Feind. Und ich nutze den Abend, um neue Gesichter vorzustellen: das Song-Duo BRTHR mit Joscha Brettschneider & Philipp Eissler und die Keyboard-Artistin, Sängerin und Songschreiberin Meike Boltersdorf. Aus der Abteilung Satire macht wieder der Schriftsteller Oliver Maria Schmitt mit, u. a. war er Chefredakteur der „Titanic“. Das Ganze taugt womöglich als nachweihnachtliche Bescherung, und der Flaneursalon ist nach den Feiertagen womöglich der richtige Ort für kleine Fluchten ... Karten gibt es hier: ROSENAU



DIE NACHT DER LIEDER

AM 20. UND 21. DEZEMBER IM THEATERHAUS

20 Jahre lang war Die Nacht der Lieder ein absoluter Selbstläufer, immer frühzeitig ausverkauft. Dann kam Corona, 2020 die Absage - und im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie-Maßnahmen die Reduzierung der Raumauslastung um 50 Prozent. Dennoch haben wir die beiden Benefiz-Abende durchgezogen - und am Ende dank großzügiger Gönner 30.000 Euro für die Künstler*innensoforthilfe erzielt.

Bis heute läuft die Show offiziell als Veranstaltung zugunsten der Aktion Weihnachten der StN, der wir im Lauf der Jahre stattliche Summen für soziale Zwecke eingespielt haben. Das Ganze organisiere ich seit jeher ehrenamtlich im Ein-Mann-Verfahren. In diesem Jahr gibt es bei der 2001 gegründeten Nacht der Lieder zum ersten Mal Probleme, den Saal zu füllen, und die Unterstützung aus dem Klick-orientierten Pressehaus ist bisher leider dürftig. Vor allem in den preislich günstigeren Reihen ist noch Luft. Es sind noch drei Wochen bis zum 20./21. Dezember im Theaterhaus. Und bis dahin wird sich für mich entscheiden, ob diese Benefiz-Show mit ihrem ungewöhnlich kontrastreichen, internationalen Programm auch noch im kommenden Jahr stattfinden wird.

Pop und Jazz und Klassik, Tanz und Comedy treffen sich ganz selbstverständlich: Vor 21 Jahren war es gar nicht so einfach, dieses Konzept durchzusetzen. Es fand aber schnell großen Anklang. Auch diesmal gehen mehr als 40 Mitwirkende auf die Bühne, und ich kann nur weiterhin bitten, diese Veranstaltung zu unterstützen. Worum geht es? Wenn viel Unterschiedliches zusammenkommt, entsteht das Gemeinsame. Das ist die Idee der Nacht der Lieder. DIE NACHT DER LIEDER IM THEATERHAUS – telefonisch: 0711/4020720 - und an der Theaterhauskasse.

 

Joe Bauer: Im Staub von Stuttgart - Ein Spaziergänger erzählt
 

Archiv 

30.11.2022

27.11.2022

14.11.2022
06.11.2022

01.11.2022

30.10.2022
26.10.2022

23.10.2022

19.10.2022
15.10.2022

12.10.2022

05.10.2022
03.10.2022

27.09.2022

21.09.2022
19.09.2022

12.09.2022

07.09.2022
04.09.2022

27.08.2022

24.08.2022
22.08.2022

17.08.2022

14.08.2022
10.08.2022

07.08.2022

06.08.2022

Depeschen 2281 - 2310

Depeschen 2251 - 2280

Depeschen 2221 - 2250

Depeschen 2191 - 2220

Depeschen 2161 - 2190

Depeschen 2131 - 2160

Depeschen 2101 - 2130

Depeschen 2071 - 2100

Depeschen 2041 - 2070

Depeschen 2011 - 2040

Depeschen 1981 - 2010

Depeschen 1951 - 1980

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2022 AD1 media ·