Bauers Depeschen


Donnerstag, 16. Mai 2019, 2089. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20190516



 

WIGLAF DROSTE IST TOT

Der Dichter, Satiriker, Sänger, Entertainer Wiglaf Droste ist im Alter von 57 Jahren in Franken, wo er zuletzt mit seiner Partnerin gelebt hat, an Organversagen gestorben. Einige Dinge haben wir zusammen gemacht, noch 2015 ist er im Flaneursalon am Fluss im Hafen aufgetreten. Wir haben oft über seine Alkoholkrankheit gesprochen. Leider war nichts zu machen. Keine Chance.

Vor einigen Jahren saßen Wiglaf und unsereiner, wie öfter mal, bei Sauerbraten und Spätzle im Brunnenwirt am Stuttgarter Leonhardsplatz. Tags darauf schickte er mir dieses Gedicht:



RICHTIG SPACHTELN GEGEN NAZIS

Von Wiglaf Droste

Hitler vegetierte arisch,

lebte vulgo vegetarisch.

Fleisch? Niemals, nicht einen Happs!

Auch kein Bier und keinen Schnaps,

und auch niemals Zigaretten,

denn es galt, die Welt zu retten:

Vor den Bolschewiken, Juden,

allem Schönen, Wahren, Guden

also vor den Großgenüssen.

Deshalb schrieb der Mann „Mein Kampf“.



Junge deutsche Antifaschen

Ähneln oft den Hallimaschen:

Fahl sind sie und mickrig und

magersüchtig ungesund.

Denn ihr Leben ist, ich ahn es,

jederzeit ein vollveganes.

Und ihr Tierschutz-Übereifer

ähnelt Adolfs Vegi-Geifer.

Das wird sich rasch ändern müssen.

Deshalb sag ich euch: Kein Mampf!



Und zum guten Futtern taugen

Tiere, die nun einmal Augen

haben, Nase und auch Mund,

isst man sie, lebt man gesund.

Selbstverständlich gilt die Pflicht:

Quältierware frisst man nicht.

Fröhlich muht die Bio-Kuh:

„Macht doch mal McDonald’s zu!

Esst mich auf, von meinem Saft

kriegt ihr Anti-Nazi-Kraft!“



Und dann wird euch zügig klar:

Fleisch ist ein Stück Antifa!





 

Joe Bauer: Im Staub von Stuttgart - Ein Spaziergänger erzählt
 

Archiv 

21.06.2019

14.06.2019

10.06.2019
07.06.2019

04.06.2019

01.06.2019
27.05.2019

25.05.2019

20.05.2019
18.05.2019

17.05.2019

16.05.2019
15.05.2019

10.05.2019

08.05.2019
03.05.2019

23.04.2019

19.04.2019
20.04.2019

13.04.2019

08.04.2019
06.04.2019

03.04.2019

30.03.2019
23.03.2019

15.03.2019

12.03.2019
08.03.2019

04.03.2019

01.03.2019

Depeschen 2041 - 2070

Depeschen 2011 - 2040

Depeschen 1981 - 2010

Depeschen 1951 - 1980

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2019 AD1 media ·